Aktuelles Kursangebot

W49 Workshop  Prof. Klaus Nerlich

Auf Feiningers Spuren – mit dem Fahrrad und Zeichenstift durch das Weimarer Land | Freihandzeichnen

Jugendliche, Erwachsene

2018-06-08T18:00:00+02:00

5

Am Freitagabend findet ein erstes Treffen der Teilnehmer im Atelier der Weimarer Mal- und Zeichenschule statt. Materialanforderungen und Techniken werden erläutert. Dabei kann sich jeder gedanklich und mit ersten zeichnerischen Übungen auf das kreative Wochenende einstimmen. An den beiden folgenden Tagen findet der Workshop im Landschaftsraum um Weimar statt, ein Landschaftsraum, der schon den Bauhausmeister Lyonel Feininger zu großen Werken inspirierte.
Am Samstag folgt die Gruppe seinen Spuren Richtung Oberweimar, Ehringsdorf, Taubach und Mellingen wogegen es am Sonntag die Gegend um Niedergrunstedt, Gelmeroda, Possendorf und Vollersroda geht.
Beim Zeichnen in der Natur bietet sich die Chance, die Umgebung genau zu beobachten: die Aue der Ilm, die Dorfkirchen um Weimar. Über das Naturstudium und die Landschaftsskizze wird jeder zu einer eigenen Abstraktion und seinem persönlichen Ausdruck finden. Die Formen einer Landschaft, ihr Rhythmus, die Strukturen und Proportionen werden beim Zeichnen verständlich und auf dem Blatt nachvollziehbar. Enge Naturräume und weit gestaffelte Sichten geben Anreiz großformatige Zeichnungen zu erstellen. Das Ziel ist, die Motive in zeichnerische Kompositionen zu übertragen und ihnen einen eigenen, künstlerischen Ausdruck zu verleihen. Dieser Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.


  • Fr, 08.06.2018, 18–20 Uhr
  • Sa, 09.06.2018, 10–18 Uhr
  • So, 10.06.2018, 10–15 Uhr
  • 96 €

✔ für Kurs anmelden

Beate Casparius  |  „Landschaft“  |  Mischtechnik  |  „Malerei“ – Kurs bei Roger Bonnard