Aktuelles Kursangebot

W32 Workshop  Bareaa Al Ahmad

Arabische Kalligraphie

Jugendliche, Erwachsene

2018-02-23T18:00:00+01:00

5

Titelfoto DAA

Es gibt keine andere Sprache in der so hohe Form von Schönschrift entstanden ist, wie in der arabischen Kalligraphie, die als Kunstform erst im Islam entstanden ist. Sie hat sich aus der Beschäftigung der Muslime mit ihrem heiligen Buch, dem Koran, entwickelt und ist sozusagen die ästhetische Seite der islamischen Religion.
Sie ist, bedingt durch das Bilderverbot im Islam, die traditionelle bildende Kunst in der islamischen Welt.
Die Schrift ist dort ein Kommunikationswerkzeug, dessen inhaltliche Botschaft durch ihre eigene Ästhetik aufgewertet wird. Trotz des Übertritts ins Computerzeitalter behielt die arabische Kalligraphie ihren hohen Stellenwert und dient in ihrer handwerklichen Ausübung unter anderem der Meditation.
In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer eine Einführung in die arabischen Kalligraphie. Gearbeitet wird mit Tusche, Pinsel, Feder oder auch Bambusfeder.


  • Fr, 23.02.2018, 18–20 Uhr
  • Sa, 24.02.2018, 10–16 Uhr
  • 54 €

✔ für Kurs anmelden

Ute Koch  |  „Katharina von Bora 2015“ nach dem Motiv von Lucas Cranach: „Bildnis der Katharina von Bora“ 1528  |  „Offenes Atelier“ Kurs mit Karsten Kunert