Allgemeine Geschäftsordnung für den Kursbetrieb

Anmeldung

Der Kursplatz ist erst dann gesichert, wenn eine schriftliche Anmeldung vorliegt.

Folgende Möglichkeiten zur Anmeldung für Kursangebote der Weimarer Mal- und Zeichenschule bestehen:

  • persönlich oder durch einen Vertreter im Büro der Malschule
  • mit dem Anmeldeformular per Brief oder Fax
  • über die Homepage www.malschule-weimar.de I Kurse I Anmeldeformular

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig vor Beginn des Semesters an. Der Einstieg in einen laufenden Kurs ist möglich, solange es seine Belegung erlaubt. Zur Orientierung können Erwachsene und Kinder auch die Möglichkeit der kostenpflichtigen Schnupperstunde nutzen, sofern im Kurs noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Teilnahmebedingungen und Stornierung

Mit der schriftlichen Anmeldung zu Wochenkursen, Workshops und Ferienangeboten gehen Sie einen verbindlichen Vertrag ein, der nur in begründeten Fällen gelöst werden kann. Sie erkennen damit die Allgemeine Geschäftsordnung für den Kursbetrieb der Weimarer Mal- und Zeichenschule e.V. an. Die Weimarer Mal- und Zeichenschule behält sich vor, die Durchführung von Kursen abzusagen, wenn die Unterstützung des Malschulbetriebes durch kommunale Förderung nicht gewährleistet ist.
Bei Abmeldung von der Teilnahme an Workshops und Ferienangeboten bis eine Woche vor Beginn fallen 5,00 € Bearbeitungsgebühr an. Zu einem späteren Zeitpunkt werden Kursgebühren in Höhe von 50-100%, je nach Auslastung des Kurses, fällig.
Bei der Abmeldung aus bereits angelaufenen Kursen kann in besonders begründeten Ausnahmefällen (schwere, lang andauernde Erkrankung, Wohnortwechsel, berufliche Veränderung mit Terminauswirkungen) die Gebühr ganz oder teilweise erstattet werden. Bei positiver Entscheidung wird die bezahlte Kursgebühr abzüglich der Gebühren bereits durchgeführter Unterrichtsstunden und einer Bearbeitungsgebühr von 5,00 € zurückerstattet.

Kursgebühren

Der Preis gilt für Vollzahler. Mitglieder im Weimarer Mal- und Zeichenschule e. V. erhalten einen Rabatt von 5,00 € auf die Kursgebühr. Arbeitslose und Schwerbeschädigte erhalten eine Ermäßigung von 5,00 €. Der Nachweis der Ermäßigungsberechtigung muss bei der Anmeldung schriftlich vorliegen. Bei Vereinsmitgliedern werden die genannten Ermäßigungen zusätzlich zum Mitgliederrabatt gewährt.

Kursversäumnisse begründen keinen Anspruch auf Rückerstattung der Gebühren. Bei der Anmeldung entscheiden Sie sich für eine der drei Varianten, um die Jahres-/ Halbjahresgebühr zu begleichen:

  • Lastschriftverfahren: Wochenkurse: einmalige Abbuchung am darauffolgenden Monatsanfang
  • Workshop/Ferienangebote: einmalige Abbuchung eine Woche vor Beginn des Angebotes
  • Barzahlung: Die Kursgebühr wird bei Anmeldung oder bis zum ersten Kurstag fällig.
  • Überweisung: Die Kursgebühr muss bis zum ersten Kurstag überwiesen werden. Anmeldungen per Brief, Fax oder Internet sind ausschließlich mit bewilligtem Lastschriftverfahren möglich. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich.
  • Anmeldungen für Workshops per Brief, Fax oder Internet sind ausschließlich mit bewilligtem Lastschriftverfahren möglich. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich.

Bei Bezahlung per Überweisung sind die Gebühren auf folgendes Konto zu überweisen

Sparkasse Mittelthüringen
IBAN DE25 8205 1000 0301 0047 49
BIC HELADEF1WEM

Zahlungsverkehr

Aufgrund der Umstellung auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren sind Sie aufgefordert, bei jeder Anmeldung Ihre IBAN und BIC stets anzugeben.
Für das Lastschriftverfahren ist es zukünftig notwendig, dass Sie der Weimarer Mal- und Zeichenschule ein SEPA-Lastschrift-Mandat (mit Unterschrift) erteilen.

Anzahl der Teilnehmer

Die Mindesteilnehmerzahl für einen Kurs wird von der Weimarer Mal- und Zeichenschule festgelegt. Kommt diese Zahl nicht zustande, wird der Kurs in der Regel abgesagt. Es kann aber auch, in Absprache mit den angemeldeten Teilnehmern, die Kursgebühr erhört oder die Kursstundenzahl herabgesetzt werden.

Kursergebnisse

Mit der Anmeldung zu einem Kurs erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Kurs entstehenden Werke eventuell für Ausstellungen leihweise oder für Veröffentlichungen verwendet werden. Des weiteren bitten wir, die Kursergebnisse am Ende des Semesters in der Malschule abzuholen. Da unsere Lagerkapazitäten begrenzt sind, verfällt nach dem folgenden Halbjahr der Anspruch darauf. Ausgenommen von dieser Regelung sind Arbeiten, die nach Absprache mit dem Kursteilnehmer für Ausstellungen und Projekte zur Verfügung gestellt werden oder im Archiv der Malschule verbleiben.

Einwilligung zur Fotoerlaubnis

Die in der Malschule angefertigten Foto- und Filmaufnahmen werden (durch das Betreten unserer Räumlichkeiten ausdrücklich) ohne einen sofortigen ausdrücklichen Widerspruch zur Veröffentlichung freigegeben. Der Teilnehmer erklärt sich mit der entgeltlosen Aufnahme und Verwendung von Foto- und Videoaufnahmen einverstanden. Die entsprechende Veröffentlichung dient ausschließlich den Werbezwecken (z.B. Plakate, Internetwebsite, Flyer, Presse- und Fernsehmitteilungen, etc.).

Haftung

Die Ateliers sind Arbeitsräume. Bitte kleiden sie sich entsprechend!
Der Weimarer Mal- und Zeichenschule e.V. übernimmt für Diebstahl und Sachschäden am Eigentum der Kursteilnehmer im Rahmen des Kursbetriebes keine Haftung.

Lotte Raabe  |  „Landschaft mit Sonne und Mond“  |  Tempera  |  „Da passiert was!“ – Kurs bei Katja Weber